Allgemeine Datenschutzbestimmung

DATENSCHUTZ

Informationen über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten (Allgemeine Datenschutzbestimmung)

 

Ihr Vertrauen in den korrekten Umgang mit Ihren Daten ist für uns eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg unseres Online-Angebots. Daher messen wir dem Datenschutz eine große Bedeutung bei. Die Erhebung, Verarbeitung (umfasst die Speicherung, Veränderung, Übermittlung, Sperrung und Löschung) und Nutzung Ihrer Daten geschieht ausschließlich unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften.

Unsere Grundsätze über das Erheben, Verarbeiten und Nutzen Ihrer Daten möchten wir Ihnen nachfolgend kurz darlegen.

1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

 

Bei personenbezogenen Daten handelt es sich um Informationen zur Identität einer Person, wie etwa Name, Anschrift, Geburtsdatum oder E-Mail-Adresse.

1.1. Bei der allgemeinen Nutzung unseres Online-Angebots

Grundsätzlich werden durch die Nutzung unseres Online-Angebots keine personenbezogenen Daten von Ihnen erhoben, verarbeitet und/oder genutzt.

1.2. Bei der Nutzung von Diensten

Personenbezogene Daten werden jedoch erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus mitteilen. Wir verarbeiten und nutzen diese Daten dann, soweit dies zur Erbringung des jeweiligen Dienstes notwendig ist.

Nachfolgend finden Sie einige Beispiele, in denen wir personenbezogene Daten erheben, verarbeiten und nutzen:

– Gewinnspiele

Wenn Sie sich dazu entschließen, an von uns veranstalteten Gewinnspielen teilzunehmen, werden wir Sie bitten, uns Ihren Namen sowie Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und/oder Ihre postalische Adresse anzugeben, insbesondere um Sie im Falle eines Gewinnes informieren zu können sowie um sicherzugehen, dass jeder Teilnehmer nur einmal an dem Gewinnspiel teilnimmt.

– Bestellung von Angeboten/Informationen (z. B. per Newsletter)

Im Rahmen unseres Online-Angebots bieten wir Ihnen an verschiedenen Stellen die Möglichkeit, sich über interessante Angebote und Neuigkeiten auf den verschiedensten Wegen (E-Mail, Telefon und/oder SMS/MMS) von uns informieren zu lassen. Sollten Sie sich beispielsweise in den Verteiler einer unserer Newsletter eingetragen haben, so erhalten Sie an Ihre E-Mail-Adresse regelmäßig den gewünschten Newsletter. Aus dem Verteiler können Sie sich jederzeit wieder austragen. Wir werden Sie dann nicht mehr kontaktieren. Gegebenenfalls besteht im Rahmen der Registrierung für einen Newsletter die Möglichkeit, weitere Angaben zu Ihrer Person zu machen, wenn Sie beispielsweise eine Geburtstagsüberraschung erhalten möchten. Wir werden die von Ihnen angegebenen Daten dann zu diesen Zwecken verarbeiten und nutzen.

– Personalisierte Dienste

Sollten Sie Dienste in Anspruch nehmen, die eine Registrierung erfordern, werden wir die für die Dienste erforderlichen Daten von Ihnen insbesondere dazu erheben, verarbeiten und nutzen, um Ihnen diese Dienste zur Verfügung zu stellen.

2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Nutzungsdaten

 

Bei Nutzungsdaten handelt es sich um Daten, die Sie nicht aktiv zur Verfügung stellen, sondern die passiv erhoben werden können, während Sie sich z. B. auf einer Website bewegen.

Beim Besuch unseres Online-Angebots speichern wir für die Dauer von vier (4) Arbeitstagen den Domain-Namen (*1) oder die IP-Adresse (*2) des anfragenden Rechners, die Dateianfrage des Clients (*3) (Dateiname und URL), den http-Antwort-Code, die Internetseite, von der Sie uns besuchen, sowie das Datum und die Dauer Ihres Besuches. Die Speicherung erfolgt zur Ermittlung von Störungen oder Missbrauch unseres Online-Angebots und unserer Telekommunikationsdienste/-anlagen, soweit sie zum Aufbau weiterer Verbindungen und/oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist. Eine Auswertung Ihrer Nutzungsdaten zur Erstellung personenbezogener Nutzungsprofile findet nicht statt, sofern Sie einer solchen Nutzung nicht ausdrücklich zugestimmt haben. Im Falle von Störungen oder eines Missbrauchs behalten wir uns eine Anzeige bei den Strafverfolgungsbehörden vor. Eine darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Nutzungsdaten an Dritte erfolgt nicht.

> *1) Domain-Namen

> *2) IP-Adresse

> *3) Clients

3. Verwendung von Cookies

 

Was sind Cookies?

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von WWW-Servern beim Besuch einer Internetseite verschickt wird und auf der Festplatte des jeweiligen Nutzers zwischengespeichert wird. Wird der entsprechende Server erneut aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers den zuvor empfangenen Cookie wieder zurück an den Server. Der Server kann dann die durch diese Prozedur erhaltenen Informationen auf verschiedene Arten auswerten.

Durch Cookies können z. B. Werbeeinblendungen gesteuert oder das Navigieren auf ei-ner Internetseite erleichtert werden.

Wie setzen wir Cookies ein?

Beim Besuch einer Seite unseres Online-Angebots durch einen Nutzer werden Cookies an den Browser des Nutzers gesendet und auf der Festplatte des Nutzers gespeichert. Diese Cookies dienen dazu unser Online-Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die Cookies enthalten keine personenbezogene Daten bzw. keinerlei persönlichen Informationen über Sie, so dass uns eine Identifizierung Ihrer Person mit den anhand der Cookies gewonnenen Informationen nicht möglich ist. Die gewonnenen Informationen dienen ausschließlich dem Zweck, Statistiken über die Nutzung unseres Online-Angebots zu erstellen. Hierdurch können wir unser Online-Angebot bestmöglich Ihren Wünschen anpassen und Ihnen das Surfen auf unserem Online-Angebot so komfortabel wie möglich gestalten.

 

 

Falls Sie Ihren Browser entsprechend einstellen, können Sie eventuell nicht mehr sämtliche Dienste und/oder Funktionen unseres Online-Angebots vollständig nutzen.

Wie setzen Dritte auf unserem Online-Angebot Cookies und sog. „Web Beacons“ ein?

Unser Online-Angebot benutzt Google AdSense, einen Webdienst der Google Inc., USA („Google“), durch den Werbeanzeigen („Anzeigen“) Dritter auf unserem Online-Angebot platziert werden. Wir möchten Sie daher darauf hinweisen, dass Google im Zuge dieser Anzeigen Cookies auf Ihren Browsern platzieren und auslesen sowie sog. „Web Beacons“ (kleine unsichtbare Grafikdateien) zur Sammlung von Informationen verwenden kann. Die durch die Cookies und/oder Web Beacons erzeugten Informationen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort verarbeitet.

Die Verwendung des sog. DoubleClick DART-Cookies ermöglicht es Google, Informationen zu Ihren Besuchen unseres Online-Angebots und anderer Websites so zu nutzen, dass Anzeigen geschaltet werden können, die Sie interessieren (interessenbezogene Werbung). Sie können die Verwendung des Double Click DART-Cookies auf der Website von Google (www.google.de) deaktivieren, in dem Sie im „Datenschutz-Center“ von Google die Rubrik „Werbung und Datenschutz“ aufrufen und den dortigen Anweisungen zur Deaktivierung folgen.

Cookies von Media-Agenturen werden dazu verwendet, um die Nutzung von Online-Werbung zu analysieren und Ihnen anhand Ihrer Vorlieben spezielle, Sie interessierende Werbung auf unserem Online-Angebot zu präsentieren. Darüber hinaus soll den Media-Agenturen ermöglicht werden, die Zielgruppe ihrer Werbetreibenden möglichst genau und ohne große Streuverluste anzusprechen. Hierzu werden z.B. anonyme Nutzerstatistiken erstellt und die Daten zu Marktforschungszwecken verwendet. Ein Rückschluss auf eine Person ist nicht möglich.

Sie können die Platzierung von Cookies Dritter (z.B. Google-Cookies, Cookies von Media-Agenturen) durch eine entsprechende Einstellung Ihres WWW-Browser verhindern. Falls Sie Ihren Browser entsprechend einstellen, können Sie eventuell nicht mehr sämtliche Dienste und/oder Funktionen unseres Online-Angebots vollständig nutzen.

4. Weitergabe Ihrer Daten

 

Für die Durchführung des Kundenbeziehungsmanagements werden Ihre Daten nur innerhalb von Ishq Media weitergegeben. An unsere Kooperationspartner oder sonstige Dritte werden Ihre Daten nicht weitergegeben, es sei denn,

• es liegt Ihr ausdrückliches Einverständnis vor,

• ein Dritter weist uns gegenüber nach, dass Sie durch Einstellung von Inhalten (Texten, Bildern usw.) in unser Online-Angebot gegen seine Rechte verstoßen haben und fordert uns zur Herausgabe Ihrer Daten auf oder

• wir sind zur Herausgabe dieser Daten verpflichtet, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen Verfügung oder behördlichen Anordnung.

5. Änderung Ihrer Daten

 

Wir bemühen uns, Ihre personenbezogenen Daten korrekt zu speichern.

 

Sollten Sie am Erhalt bestimmter Informationen bzw. Angebote künftig kein Interesse mehr haben oder die Informationen/Angebote über einen bestimmten Weg nicht mehr erhalten wollen, so teilen Sie uns dies bitte per E-Mail an folgende E-Mail-Adresse mit:

> info@ishq-magazin.de

Wir werden Ihrem Wunsch dann umgehend entsprechen. An die genannte Adresse können Sie sich auch wenden, wenn Sie Ihre Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft widerrufen möchten. In diesem Fall werden wir sämtliche gespeicherten Daten von Ihnen unverzüglich löschen. Bitte berücksichtigen Sie, dass es aus technischen oder organisatorischen Gründen zu einer Überschneidung zwischen Ihrem Widerruf und der Nutzung Ihrer Daten im Rahmen einer bereits laufenden Kampagne kommen kann.

7. Keine Haftung für Internet-Sites von Partnern

 

Auf unseren Seiten verweisen wir auf verschiedene Kooperationspartner, die ihrerseits Internet-Sites und -Dienste anbieten. Diese haben in der Regel eigene Datenschutzerklärungen. Für diese nicht mit uns in Zusammenhang stehenden Erklärungen übernehmen wir keine Haftung. Wir bitten Sie, sich dort über die jeweilige Datenschutzpraxis zu informieren.

Datensicherheit

 

Wir fühlen uns der Sicherheit Ihrer Daten verpflichtet. Um einen unbefugten Zugang oder eine unbefugte Offenlegung zu verhindern, die Richtigkeit der Daten zu gewährleisten und die berechtigte Nutzung der Daten sicherzustellen, haben wir entsprechende technische und organisatorische Verfahren eingerichtet, um die Daten, die wir online erfragen, zu sichern und zu schützen. Dennoch können wir für die Offenlegung Ihrer Daten aufgrund von Fehlern bei der Datenübertragung und/oder unberechtigtem Zugriff durch Dritte keine Verantwortung oder Haftung übernehmen.

 

 

Wir behalten uns das Recht vor, diese Allgemeine Datenschutzbestimmung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern. Für die Nutzung unseres Online-Angebots gilt immer die zum Zeitpunkt Ihres Besuchs online abrufbare Fassung der Allgemeinen Datenschutzbestimmung.

Sofern Sie uns anlässlich der Nutzung von Diensten personenbezogene Daten von sich aus mitgeteilt haben, werden wir Sie über die geänderten Bedingungen in geeigneter Weise (z. B. per E-Mail) spätestens vier Wochen vor ihrem Inkrafttreten informieren. Widersprechen Sie diesen Änderungen nicht innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Mitteilung, gilt die geänderte Allgemeine Datenschutzbestimmung als angenommen. Wir werden Sie in unserer Mitteilung auf die Bedeutung dieser Vierwochenfrist gesondert hinweisen.

Stand: 01.01.2010